Bördeln

Das Montieren von breiteren Rad-Reifen-Kombinationen macht es häufig notwendig, die Kotflügelkanten an zu passen.
Wir erledigen dies gerne mittels Bördelwerkzeug für Sie.

Folgende Arbeitsschritte sind hierzu notwendig:

  • De- und Montage der Innenradläufe und der Räder
  • Diagonalprüfung der Achsen vor und nach der Bördelung (maximale Eintauchtiefe)
  • Fotodokumentation für Ihre Unterlagen
  • Umformung der Radlaufkanten
  •  ggf. Konservierung der Innenradläufe

Immer häufiger bearbeiten wir desaströse Bördelversuche.

Wir führen diese dann fachgerecht zu Ende bzw. verformen die Radläufe zurück.